Weil die Begeisterung gerne so richtig überschwappt und so lange anhält, bis es eine neue Runde gibt....eine Runde für die Fortgeschrittenen unter euch:

Dieses Wochenende ist für alle, die schon  Vorkenntnisse auf der chromatischen Mundharmonika haben (vielleicht beim Anfängerkurs dabei waren) und hat zum Ziel, die Atemtechnik zu verbessern und euren Ansatz professioneller werden zu lassen. Isabella wird euch lehren, Tongebung und Ausdruck an Musikstücke unterschiedlicher Stilrichtungen (Ballade, über Swing, Polka, Blues, Latin …) anzupassen. In den Ensemblenummern, die den Kurs abrunden, wird eure Teamfähigkeit, sprich die gemeinsame Dynamik der Gruppe, entscheidend für das „runde Hörerlebnis“ sein. Isabella Krapf wird euch in diesem Seminar davon überzeugen, dass mit der chromatischen Mundharmonika - übrigens das einzige Ateminstrument der Welt - wirklich fast alles möglich ist.

Stevie Wonder ist ein Genius. Seine  Harmonikakarriere begann schon mit 11 Jahren - ähnlich wie die von unserer Isabella. Isabella ist ebenso ein Genius. Den beiden zuzuhören, ist schlichtweg atem-raubend. Daher bitte immer nur in kleinen Dosen - denn den Atem brauchen wir....zum Leben und zum Spielen. Bringt reichlich davon mit für dieses Wochenende!

Solltet ihr euch entscheiden, in ein wirklich gutes Instrument zu investieren, lasst es uns, den GEA Akademikerinnen wissen - wir wissen bescheid! Herzlich willkommen zu einem weiteren klangvollen Wochenende ganz  im Zeichen der chromatischen Mundharmonika in Schrems!


Kursleitung

Isabella Krapf spielt seit ihrer Kindheit mit Leidenschaft Mundharmonika und hat sie schließlich sogar zu ihrem Beruf gemacht. Die beiden machen ganz schön viel gemeinsam: Auftritte, Unterricht, Ausstellungen zum Thema, bis hin zu Reparaturarbeiten am Instrument. Isabellas Unterrichtsmethode ist geprägt von der Vermittlung der richtigen Atemtechnik und einer unglaublich facettenreichen Tongebung. Ihre Seminar- und Konzerttätigkeit hat sie und ihre Mundharmonika sogar für mehrere Jahre bis nach Nordkorea geführt.