Zum 15. Mal findet am 14. August 2019 unsere Orgelnacht mit Emanuel Schmelzer-Ziringer, einem der besten Organisten Österreichs, statt.

In der Pfarrkirche in Langegg bei Schrems spielt Emanuel unermüdlich von 21 Uhr bis ca. 4 Uhr Früh – die ganze Nacht – Johann Sebastian Bach. Dazwischen werden Texte von Meister Eckhart vorgetragen, die ihr dann mit der Bach´schen Musik tief in euch aufnehmen könnt.

Danach gibt's wieder traditionell Frühstück in den Waldviertler Werkstätten und weil der 15. August ein Feiertag ist, könnt ihr in den Gästezimmern der GEA Akademie und im Hotel am Hauptplatz danach noch wunderbar ausschlafen. Pfarrer Herbert Schlosser lässt euch aber ausrichten, dass er sich auch sehr freuen würde, wenn ihr zum gemeinsamen Feiern des Morgengottesdienstes noch einmal in die Pfarrkirche kommen würdet.

In diesem Sinne: Herzlich willkommen!


Kommt alle zur Orgelnacht!
Anmeldung:
akademie@gea.at

Bevor ihr in den Musikgenuss der Orgelnacht kommt gibt es einen wunderbaren Kurs von und mit Gerd Pölzl. In 2 ½ Tagen ein Stück von J. S. Bach am Klavier spielen und auch noch voll verstehen?

BACH kann jeder!
Musik-Verstehen-Workshop

MO, 12. August, 19 Uhr bis MI, 14. August 2019, 13 Uhr
https://gea-waldviertler.at/akademie/seminare/bach-kann-jeder-275/

Herzlich willkommen!


Kursleitung

Emanuel Schmelzer-Ziringer, Orgelstudium bei Konrad Zöhrer, Peter Planyavsky und Michael Radulescu in Oberschützen, Graz und Wien; Meisterkurse u.a. bei Luigi Ferdinando Tagliavini; Privatunterricht bei Liuwe Tamminga in Bologna. Als Organist Konzerte in Österreich, Deutschland, Finnland und Siebenbürgen. Mitwirken u.a. beim Grazer Philharmonischen Orchester, der Österreichisch-Ungarischen Haydnphilharmonie und dem Klangforum Wien.

Chordirigierstudium bei Karl-Ernst Hoffmann und Johannes Prinz in Graz sowie bei Erwin Ortner und Howard Arman in Wien. als Organist und Cembalist Tätigkeit an der Grazer Oper. Lehrer an der Musikuniversität Graz/Institut Oberschützen.