Pfingstsymposium 2022 - "Der Stoff, aus dem wir sind" / Fabian Scheidler


DER STOFF AUS DEM WIR SIND
Der Titel von unserem Pfingstsymposium 2022 stammt vom gleichnamigen Buch von FABIAN SCHEIDLER.
Der Faden, der sich durch dieses Buch zieht, soll auch der Faden sein, der unserem Symposium die Richtung weist.

Vorläufig schnell einmal den kurzen Text vom Buchrücken (siehe unten).
Ich würde meinen, dass es sinnvoll ist, das Buch vorher einmal zu lesen, denn so werden wir schnell eine gemeinsame Basis für lebendige Diskussionen finden.
Ja, - das Wichtigste hätt ich jetzt bald vergessen (weil s mir selber so klar ist?): Fabian Scheidler wird während des ganzen Symposiums da sein.

Das Buch hat drei Stränge:
1. Die moderne Physik, allen voran die Quantenphysik, denn sie öffnet eine neue Tür zum "Geheimnis des Lebens" ... "zum Stoff aus dem wir sind"
2. gelebte Beispiele - es gibt auf der Welt Völker und Kulturen, die eine ganz andere Beziehung zu Mutter Erde haben. Sie agieren nachhaltig und zukunftsfähig. Von denen können/sollen/müssen wir lernen, denn unsere Lebensweise ist nicht zukunftsfähig.
3. Möglichkeiten und Wege, was wir beachten und tun müssen, um Gegenwart und Zukunft meistern zu können.


Zu diesen drei Strängen wollen wir


  • namhafte Denker (zb eine/n Quantenphysiker/in) und
  • erfahrene PraktikerInnen und
  • Musiker einladen,


die uns dieses zauberhafte Geheimnis des Lebens näherbringen werden.
Warum auch Musiker? ... die Antwort gibt Fabian Scheidler in poetischer Weise:
"Dass Menschen Musik schaffen und wahrnehmen können, ist ein Spiegel der Tatsache, dass sie selbst aus etwas bestehen, das der Musik ähnlich ist."
Manches lässt sich mit dem Hirn gar nicht erfassen. Mit der Musik eher. Warum? ... weil wir selber Musik sind! ... Wie schön.
Wir werden SupermusikerInnen bei diesem Symposium dabei haben ... wir hatten schon einige Vorgespräche ... ich freu mich heute schon darauf.

Bitte kauft das Buch in der Buchhandlung bei euch daheim (auch der stationäre Buchhandel ist von der Ausrottung bedroht).
Wenn es in eurer Umgebung keine Buchhandlung mehr gibt, dann bestellt dieses Buch bitte bei uns im Webshop.

Fabian Scheidler, "Der Stoff, aus dem wir sind."
Untertitel: Warum wir Natur und Gesellschaft neu denken müssen

Ökologische Krise und Klimachaos bedrohen die Zukunft der Menschheit. Eine der Ursachen dafür ist ein technokratisches Weltbild, das die Natur zu einer beherrschbaren Ressource in der Hand des Menschen degradiert. Fabian Scheidler zeigt in einer faszinierenden Reise durch die Geschichte der Wissenschaften, dass diese Auffassung der Natur ein tödlicher Irrtum ist. Mit einem überraschenden neuen Blick auf das Leben, die Wissenschaft und uns selbst eröffnet dieses Buch Perspektiven für einen tiefgreifenden gesellschaftlichen Wandel.

»Das Buch ist ein großer Wurf.« Ernst Ulrich von Weizsäcker

Piper Verlag, München 2021, 304 Seiten, EAN 978-3-492-07060-7


Anmeldungen unter: Fabian Scheidler Symposium

Freitag, 3. Juni bis zum Pfingstmontag, den 6. Juni 2022.
Das Symposium beginnt am Freitag, den 3. Juni, am Abend und es endet am Pfingstmontag, den 6. Juni, mit einem Festakt mit Poesie und Musik und einem festlichen Mittagessen.

Termin
am 31. Dezember 2021 um 19:00
Kategorie
Vorträge
Tags
Publizist, kritischer Journalismus, Otto-Brenner-Medienpreis, Attac, Kontakt TV